Sicheres Handling geladener Zellen und Batterien



Materialfluss

Materialfluss für die hochvolumige Serienfertigung von Li-Ionen Zellen, Systeme zum Transport von ungeladenen und geladenen Zellen. Spezielle Werkstückträger zum Transport geladener Zellen. Sichere Handhabungstechnik mit Industrie-Robotern, Unterbrechungsfreie Stromversorgungen und sichere Arbeitsräume für das Handling geladener Zellen.

  • Industrie-Roboter und Greifer
  • Transfersysteme
  • Manuelle Greifer


Sichere Roboter-Greifer

Redundant aufgebaute, 2-kreisige Vakuumgreifer zur Handhabung von Pouch-Zellen. Der Aufbau stellt sicher, dass die Werkstücke nach Ausfall der elektrischen Energie oder der Druckluftversorgung sicher in eine ungefährliche Ablageposition gebracht werden können. Die Greifer sind ausserdem auf geringen Luftverbrauch und eine schonende Behandlung der Werkstücke optimiert. Die Greifer erlauben hohe Beschleunigungen bei der Handhabung und sind "Not-Halt-fest".


High-speed mit SCARA-Roboter

SCARA (Horizontal-Schwenkarm) Roboter zeichnen sich durch sehr hohe Handhabungs-Geschwindigkeiten und kürzeste Zykluszeiten aus.  Der Arbeitsraum wird durch die Armlänge und den Hub der Z-Achse bestimmt. Sie finden Anwendung vorwiegend bei pick-and-place Aufgaben.


Flexibel mit Knickarm-Roboter

Knickarm (6-Achs) Roboter zeichnen sich durch ihre Freiheitsgrade bei gleichzeitig hoher Geschwindigkeit aus. Der annähernd kugelförmige Arbeitsraum wird durch die Armlänge bestimmt. Sie eignen sich neben pick-and-place hervorragend für das Wenden der Werkstücke.


Transfersystem

Das System Bosch-Rexroth ist Industrie-Standard für den schonenden Transport kleinerer und leichter Werkstücke. Aud einem Doppelgurtband lose aufliegende Werkstückträger werden durch Friktion bewegt und sind staufähig. Das System besteht aus einer Vielzahl von standardisierten Transport-Baugruppen, die kundenspezifisch zu kompletten Materialflusssystemen aufgebaut werden. Die Systeme sind zur Vermeidung statischer Aufladung antstatisch ausgeführt.


Werkstückträger

Die Werkstückträger bestehen aus einem Kunststoff-Rahmen mit eingelassener Trägerplatte, die mit Aufnahmen für die Werkstücke versehen ist. Beim Transport geladener Zellen werden die Aufnahmen isoliert ausgeführt und mit einer extrem verschleissfreien Oberfläche versehen. Branscheid-Werkstückträger für den Transport geladener Zellen werden einzeln auf Spannungsfestigkeit geprüft und gekennzeichnet. Werkstückträger sind antistatisch ausgeführt.


Identifikations-Systeme

Die Identifikation der Werkstücke kann direkt (z.B. mit Barcode, DMC) oder indirekt über einen Werkstückträger erfolgen. Dazu ist der Werkstückträger dann mit einem RFID-Tag ausgestattet, der an den Arbeitsstationen gelesen wird. In Verbindung mit der Branscheid-AES™ Software erfolgt eine Steuerung des Materialflusses mit Kontrolle des Arbeitsfortschrittes (active Traceability).


Pneumatischer Handgreifer

Diese Greifer lassen sich an die ergonomischen Erfordernisse des Arbeitsplatzes durch einfaches Einstellen anpassen.   Mehr...


Fragen Sie uns bei Ihrer nächsten Aufgabenstellung an, wir beraten Sie gerne.