Systeme und Maschinen für die Herstellung von Batteriezellen



Transportsysteme

Transport von Werkstücken innerhalb eines Fertigungssystems mit Doppelgurt-Systemen (Bosch-Rexroth). Lose aufliegende Werkstückträger erlauben sicheren Betrieb und sind staufähig.


Transfersystem

Das System Bosch-Rexroth ist Industrie-Standard für den schonenden Transport kleinerer und leichter Werkstücke. Aud einem Doppelgurtband lose aufliegende Werkstückträger werden durch Friktion bewegt und sind staufähig. Das System besteht aus einer Vielzahl von standardisierten Transport-Baugruppen, die kundenspezifisch zu kompletten Materialflusssystemen aufgebaut werden.


Werkstückträger

Die Werkstückträger bestehen aus einem Kunststoff-Rahmen mit eingelassener Trägerplatte, die mit Aufnahmen für die Werkstücke versehen ist. Beim Transport geladener zellen werden die Aufnahmen isoliert ausgeführt und mit einer extrem verschleissfreien Oberfläche versehen. Branscheid-Werkstückträger für den Transport geladener zellen werden einzeln auf Spannungsfestigkeit geprüft und gekennzeichnet.


Identifikations-Systeme

Die Identifikation der Werkstücke kann direkt (z.B. mit Barcode) oder indirekt über den Werkstückträger erfolgen. Dazu ist der Werkstückträger dann mit einem RFID-Tag ausgestattet, der an den Arbeitsstationen gelesen wird. In Verbindung mit der Branscheid-AES™ Software erfolgt eine Steuerung des Materialflusses mit Kontrolle des Arbeitsfortschrittes (active Traceability).